Wer ist denn nun schuld wenn die neue Webseite schlecht ist

Wow, jetzt wurde viel Geld investiert, wobei der Hinweis „viel“ oftmals dann auch eher „viel zuwenig“ ist und die neue und so wichtige Firmenwebseite bekommt einfach nichts auf die Reihe. Dabei war doch die Anforderung klar definiert – Wir brauchen eine neue Webseite und möchten / müssen / wollen sofort bei Google auf Platz 1 gefunden werden. So oder so ähnlich kommen bei einer Web – Medien und / oder SEO Agentur täglich Anfragen rein. Wer sich auf so eine Anfrage einlässt, sollte das Projekt eher einfach mal hinterfragen und erkunden welche Informationen, Ideen, USP´s und Besonderheiten der Auftraggeber denn überhaupt liefern kann. In der Regel sehr wenig. Emotions – und kreativlos… und so wird der Ball an den Dienstleister zurückgespielt und schnell ist der Schuldige gefunden, wenn die neue und viel zu teure Webseite (aber das hatten wir ja schon) … nicht den gewünschten Effekt liefert.

Was macht eigentlich eine erfolgreiche Firmenwebseite aus?

Nun.. was macht ein gut besuchtes Geschäft in der Innenstadt aus? Diese Frage sollte sich jeder Webseiten Betreiber erst einmal stellen wenn es darum geht mit einer neuen Webseite – (denn die alte Webseite war einfach zu schlecht und der Dienstleister hat es auch nicht auf die Reihe gebracht) – die online Welten erobern zu wollen. Hier möchten wir von webschritt.com uns erst einmal einige Gedanken machen oder besser… dazu hat sich a href=“http://www.webschritt.com“ alt=“WordPress Agentur mit Ideen in München“ title=“Ideen für die erfolgreiche Webseite“>webschritt.com eigentlich schon immer Gedanken gemacht.

Die gute Lage einer Webseite

Ja, jetzt kommen wir von a href=“http://www.webschritt.com“ alt=“SEO Agentur mit Ideen in München“ title=“Ideen für das erfolgreiche Suchmaschinen Marketing“>webschritt.com mit der guten und alten SEO Leier. Klar, natürlich ist es schön wertvoll und auch schön spannend mit der eigenen Webseite im oberen Google Ranking verweilen zu können und verweilen zu dürfen. Es scheint, man hat nun die gute Lage erreicht. Dazu kann man dann nur gratulieren aber langt das nun wirklich aus?

Die pure Langeweile auf der Webseite

Nun ist die Seite auf Platz 1,2,3 im Google Heiligtum angekommen. Der froh gelaunte und suchende User hat die neue Webseite gefunden und dann auch erst einmal freudig angeschaut. Nun wird es ernst, bitter ernst und die Wahrheit sieht dann wie folgt aus. Der mühsam gefundene User hat die Webseite schon nach wenigen Sekunden wieder verlassen. Die neue Webseite hat ihn nicht überzeugt. Die neue Webseite kam lasch und ohne Emotionen zu wecken daher und darauf hat der User einfach keine Lust. Es gibt ja vielleicht noch andere Webseiten die es besser rüber bringen…. Webseiten die den User begeistern, fesseln und die es schaffen eine Botschaft zu transportieren, welche den Besucher zum Kunden werden lassen. Denken wir mal an das obige Beispiel… Gute Lage erreicht… Beeindruckende Botschaft verpennt… ! Der komplette Google SEO Platz 1 Kram war somit irgendwie völlig für die Katz…

Wenig Text und/oder schlechter und langweiliger Text

Gute Texte sind auf vielen Webseiten Mangelware. Was man hier zu lesen bekommt, lässt einen manchmal (eigentlich sehr oft) erschaudern. Man fragt sich als armes Agentur Würstchen ob der Auftraggeber

  • a. nicht in der Lage ist seine Produkte und Dienstleistungen mit Schwung und Begeisterung darzustellen?
  • b. oder er von seinen Produkten und Dienstleistungen selbst nicht begeistert ist.?
  • Was hier geliefert wird, wow, das kann schon sehr oft als Wahnsinn bezeichnet werden. Schneller kann man sich nicht ins Online Jenseits katapultieren. Vergleichen wir es mal wieder mit der tollen Lage im stationären Gewerbe. Man stelle sich einen maulfaulen Verkäufer, Berater oder sogar Inhaber vor. Somit eine Persönlichkeit welche nicht in der Lage ist Kunden zu begeistern, nicht in der Lage ist die Fragen der Kunden zu beantworten und weiterhin nicht in der Lage ist tolle, verkaufsfördernde und spannenden Mehrwerte mit viel Begeisterung zu präsentieren…!!! Würden Sie nun einen solchen Verkäufer, Berater wirklich auf die eigenen Besucher los lassen wollen? Oder möchten Sie so ein Inhaber sein, der keine Begeisterung für sein eigenes Geschäft zeigt? Mit Sicherheit nicht aber warum ist es denn im Online Business so grausam existent?

    Qualität an Bildern und weniger ist oft mehr

    Wenn es um Bilder geht, dann wird jede Agentur zugeflutet. Man hat keine Lust die Besucher auf der Webseite – mit Ausnahme von einem sinnfreien Herzlich Willkommem – mit Worten zu begeistern. Dieses Manko wird dann einfach durch Bilder, viele Bilder, tausende von Bildern ausgeglichen. Bilder-Wahn ohne Punkt und Komma und richtig lustig wird es dann, wenn das Samsung Galaxy (Version unbekannt) als Fotoapparat und der Azubi als Fotograf eingesetzt wird. Schnell ist das Produkt fotografiert, warum soll man dann auch auch noch viel darüber sprechen. Klar, Bilder machen Sinn aber auch nur dann wenn die Bilder auch wirklich was zu erzählen haben, professionell erstellt wurden und nicht als einzige Informationsquelle dienen müssen. Weniger ist oft mehr oder Klasse statt Masse.

    Was macht denn nun eigentlich eine gute Webseite aus?

    Klar und deutlich….: Eine gute und auch werthaltige Webseite wird durch eine unternehmerische Vorstellung entstehen. Nur ist diese Vorstellung oftmals nicht vorhanden. Warum soll es denn nun eine neue Webseite richten, welche Ziele soll diese denn erreichen, wenn schon der Unternehmer auf die Frage: Hey, was möchten Sie denn eigentlich erreichen? keine brauchbare Antwort liefern kann.
    Fakt ist: Eine Firmen Web und/oder Internetseite muss mehr als eine nett arrangierte Sammlung von Bildern und Texten. Zumindest bei Dienstleistern, die sich nicht als Homepagebauer definieren. Eine neue Internetseite ist ein mächtiges, strategisches Werkzeug. Dieses Werkzeug kann nur gut sein, wie eine klare Aufgabe gestellt wird.

    Erst mal anfangen und später alles ergänzen was dann einfällt kann man rein technisch natürlich machen. Aber irgendwann hat man wieder eine Webseite ohne Konzept, ohne roten Faden, ohne klare Benutzerführung, ohne großen Erfolg. Und schon stellt sich dann wieder die Frage… – Was hat die beauftragte Agentur wieder falsch gemacht – …??

    Die Webschritt Internetseiten Idee

    Es gibt viele Stellschrauben, wie ein Internetprojekt spannend, aufregend und auch werthaltig werden kann. Natürlich können Dienstleister viele Fehler auf dem Weg dorthin machen. Aber es spielen öfter Dinge eine entscheidende Rolle, welche vom Auftraggeber nicht bedacht werden, weil sie es nicht wissen.

    tdoppler
    Folge mir

    tdoppler

    SEO & E-Commerce Consultant bei Webschritt.com
    Torsten Doppler, Jahrgang 1964 ist schon seit 1993 mit den Themen Internet und E-Commerce vertraut. Sein Wissen hat er sich über vielfältige berufliche Stationen angeeignet und fortlaufende ausgebaut. Als Dozent für Online Marketing, Suchmaschinen Optimierung, E-Commerce und WordPress gibt er sein Know an zahlreiche Unternehmen und Personen weiter.
    tdoppler
    Folge mir
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Want to join the discussion?
    Feel free to contribute!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.